Das TSV Knittlingen Logo
Aktuelles Handball

Handballer sind heiß auf die neue Hallensaison 2019/20

Zwei Wochen vor Rundenbeginn sind die Vorbereitungen für die neue Saison nahezu abgeschlossen. Seit Anfang Juli sind die Trainer Geider und Zimmermann mit der Mannschaft in der schweißtreibenden Vorbereitung, um sich bestens vorbereitet in die neue Landesligasaison zu begeben. Es wurden zahlreiche Vorbereitungsspiele absolviert. Dabei ging es überwiegend gegen höherklassige Gegner. Da wurde gegen Malsch I /Heidelberg, gegen die SG St. Leon I, gegen die HSG Ettlingen/Bruchhausen I, die HSG Walzbachtal I, BG Mühlacker I gespielt. Zum Abschluss am Samstag, den 07.9.2019, tritt man dann noch gegen den TSV Rot/Heidelberg an. Man kann sagen die Truppe ist gut in Schuss. Die Ergebnisse waren sehr zufriedenstellend. Insgesamt hat der TSV Knittlingen sechs „Neue” verpflichtet, drei für die erste und drei für die zweite Mannschaft. Hierzu werden wir separat berichten. Die dafür Verantwortlichen Heiko Mössner und Peter König kennen die Handballszene bestens und haben wieder einmal einen tollen Job gemacht.

In der Landesliga trifft der TSV Knittlingen jetzt auf sechs Mannschaften aus dem Kreis Karlsruhe, vier aus dem Kreis Bruchsal und aus Pforzheim sind zwei dabei. Die Karten werden also völlig neu gemischt. Eines ist klar, der TSV will nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Man strebt einen sicheren Platz in der Mitte der Tabelle an. Nach genau zehn Jahren ist man jetzt wieder in der Landesliga angekommen und da will man auch mit aller Macht bleiben. Mit dem zur Verfügung stehenden Spielermaterial muss dieses Ziel erreichbar sein.

Auch die Trainingsbedingungen werden sich in den nächsten Wochen deutlich verbessern. Die neue “Richard Wolf Halle” steht kurz vor ihrer Vollendung. Die Mitglieder und Helfer des TSV arbeiten mit Hochdruck derzeit am Innenausbau, den Umkleidekabinen, den Duschen und dem Boden. Die Halle selbst ist nahezu fertig. Dann können endlich alle Mannschaften zweimal in der Woche auf einem normalen Spielfeld von 40 x 20 m trainieren. Das wird dem Gesamtverein und auch der Handballabteilung einen weiteren deutlichen Schub geben.

 

Hier das Startprogramm:

Sonntag, 15.09.2019,   17.30   TSV Knittlingen   –  SG HaWei

Sonntag, 22.09.2019,   16.30   TV Büchenau      –  TSV Knittlingen

Sonntag, 29.09.2019,   17.30   TSV Knittlingen   –  TSV Rintheim

Sonntag, 06.10.2019,   16.30   Li/Ho/Li               –  TSV Knittlingen

Sonntag, 13.10.2019,   17.30   TSV Knittlingen   –  HC Neuenbürg

 

 

Menü