Das TSV Knittlingen Logo
1. Mannschaft

Knittlingens Erste schließt Saison als Dritter ab

Nachdem es nun amtlich ist, daß die Handballsaison abgebrochen wird, steht fest, dass der TSV Knittlingen in der Endabrechnung auf dem dritten Platz gelandet ist.

Keiner hätte vor der Saison mit diesem Erfolg gerechnet. Als Aufsteiger hat man immer das Ziel zuerst die Klasse zu halten. Nach Abbruch der Saison wurde im Handball die Quotientenregelung aus Norwegen übernommen. D.h., der Tabellenstand wird mit Punkte dividiert durch Spiele errechnet.

So wurde Rintheim Meister, Zweiter wurde Odenheim und eben der Aufsteiger TSV Knittlingen kam auf den dritten Platz. Gefolgt von Durlach und Hambrücken/Weiher.

Die beiden Ersten steigen in die Verbandsliga auf, Absteiger gibt es in keiner Klasse. Aufsteiger in die LL ist die SG Sulzfeld/Bretten und Post Südstadt Karlsruhe.

 

Menü