Das TSV Knittlingen Logo
C-Jugend

TSV C-Jugend startet mit Sieg in die neue Runde – 26:19 in Bad Schönborn

Als erste Knittlinger Jugendmannschaft startete die C-Jugend mit einem Auswärtsspiel in die neue Landesliga-Saison und kehrte letztlich mit einem verdienten 26:19-Sieg nach Hause zurück.

Ausschlaggebend eine Leistungssteigerung Mitte der ersten Halbzeit und ein, an diesem Tage nicht zu haltender, Julius Tüx, der mit 16 Treffern bester Werfer der Partie war.

Nach der Corona-bedingten Zwangspause kamen die Gastgeber des HV Bad Schönborn besser aus den Startlöchern und führten schnell mit 2:0. Der TSV spielte zunächst recht pomadig, vor allem im Angriff fehlte das Tempo und der Druck auf die Abwehr, um in aussichtsreiche Abschlußpositionen zu kommen. So konnte Schönborn gut mithalten und lag nach 15 Minuten mit 8:6 in Führung. Dann ging ein Ruck durch das Knittlinger Team, in der Abwehr wurde entschlossener zu Werke gegangen und im Angriff mit mehr Zug zum Tor agiert. Über den Zwischenstand von 8:8 lag der TSV beim Stand von 9:10 zum ersten Mal vorne, kassierte dann aber 2 Zeitstrafen. Diese doppelte Unterzahl konnte Schönborn nicht nutzen, Torhüter Dejan Stavreski hielt einen Siebenmeter und der TSV setzte sich bis zur Pause erstmalig mit 3 Toren ab (Halbzeitstand 10:13).

In Hälfte 2 hatten die Knittlinger Spiel und Gegner im Griff, über 12:16 baute man den Abstand beim 15:21 erstmalig auf 6 Tore aus. Erfreulich, dass sich jetzt auch Maurice Mössner, Maximilian Böhm und Lukas Izsak in die Torschützenliste eintrugen und damit den starken Julius Tüx auch entlasten konnten. Auch die Abwehr präsentierte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, wie in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit und ermöglichte das Debut von unserem neuen Torhüter Robin Hildwein.

Nächste Woche geht es mit dem ersten Heimspiel gegen die TGS Pforzheim weiter, hier dürfen sich die Zuschauer sicher auf ein spannendes Spiel freuen. Anwurf ist unter Corona-Bedingungen am Samstag, 26.09. um 17:00 Uhr in der Richard-Wolf-Halle in Knittlingen.

Der TSV spielte mit Dejan Stavreski, Robin Hildwein (Tor); Levin Stumpp, Dominik Obranovic, Patrick Wilhelm (1), Maximilian Böhm (3/1), Julius Tüx (16/4), Ledion Gashi (1), Lukas Izsak (2), Maurice Mössner (3), Marius König

 

Menü