Das TSV Knittlingen Logo
D-Jugend

D-Jugend – TSV gewinnt deutlich gegen Eggenstein

Auch im Spiel gegen die TG Eggenstein lies die Knittlinger D-Jugend nichts anbrennen, gewann souverän mit 39:12 und bleibt damit auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga Süd. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, vom Torwart bis hin zu allen Feldspielern, genügte um die fest eingeplanten Punkte in Knittlingen und im Rennen um Platz 2 die Nase vorne zu behalten.

Mit einer aggressiven, ballgewinn-orientierten Abwehr und schnellem Spiel nach vorne wollte man den Gegner immer wieder unter Druck setzen und zu relativ einfachen Toren kommen. Nach einem Stotterstart in den ersten 6 Minuten (5:4) setzte es der TSV dann immer besser um und sich Tor um Tor vom Gegner ab. Über die Zwischenstände von 10:5 und 15:5 bis hin zum Pausenstand von 17:6 erlangten die Knittlinger Jungs die Spielkontrolle.

Auch im zweiten Spielabschnitt zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild, Eggenstein hatte Mühe sich im Angriff durchzusetzen, die Knittlinger setzten ihrerseits das Tempospiel fort und erzielten Tor um Tor. Erfreulich, dass die Mannschaft des Trainer Trios Marcel Stumpp, Alexander Böhm und Marc Wagner immer wieder die Lücken und frei bespielbaren Räume fand und dies mit den richtigen Pass- und Laufwegen für sich nutzen konnte. Erwähnenswert noch, dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Jetzt folgt eine spielfreie Zeit, die man mit Training nutzen will. Das nächste Spiel findet dann wieder in Knittlingen statt, am 01.03. ist die TGS Pforzheim zu Gast. Anwurf ist um 14:15 Uhr, wir freuen uns wieder auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung!

Der TSV spielte mit Dejan Stavreski; Bryton Mayer (4), Dominik Obranovic (7), Levin Stumpp (6/1), Frederik Fischer, Maximilian Böhm (8/2), Fynn Regelmann (1), Fabian Hartmann (5/1), Raúl Montes Mata (3), Robin Hildwein, Patrick Wilhelm (5).

 

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Dan Mayer – er hat uns neue Hoodies gesponsert und unsere Team-Ausrüstung wieder ein Stück kompletter gemacht! Das Bild mit dem neuen Equipment spricht für sich.

Menü