AktuellesBerichteTennis

Junioren-U18-Mixed 2019

Saisonrückblick über die Verbandsrunde Sommersaison 2019 der Junioren-Mixed-U18-Mannschaft der Tennisabteilung des        TSV Knittlingen

Am 4. Mai 2019 startete die Junioren-Mixed-U18-Mannschaft der Tennisabteilung des TSV Knittlingen in
die Sommersaison 2019.
An diesem Tag herrschten eisige Temperaturen von nur 10° Grad und Dauerregen. Die Knittlinger Truppe trat mit nur 3 Spielern beim Auswärtsspiel gegen den TC RW Lomersheim an. Auch der TC Lomersheim ist mit nur 3 Spielern angetreten. Nach einiger Zeit des Wartens hat man sich entschieden das Verbandsspiel in die Tennishalle des TC Lomersheim zu verlegen. Nico begann mit dem ersten Einzel, das er souverän mit 6:1 und 6:2 gewonnen hat. Im Anschluss spielte Lea und hat auch ihr Einzel mit 6:1 und 6:0 gewonnen. Das letzte Einzel spielte Niklas. Er musste viel über Einstand gehen und hat
dann doch topp mit 6:1 und 6:0 gewonnen. Das einzige Doppel ging im Match-Tie-Preak an Lomersheim. Am Ende des langen Tages hat Knittlingen mit 3:1 gewonnen.

Am 18. Mai ging es weiter mit dem Heimspiel gegen den Maulbronner TC. Maulbronn hatte im Vorfeld 5
Spieler angekündigt. Gekommen ist Maulbronn mit nur 3 Spielern, so dass Knittlingen mit einem Vorsprung von 2:0 startete. Nico und Lea hatten ihre Einzel im Match-Tie-Break verloren. Nur Niklas konnte sein Einzel mit 6:1 und 6:2 gewinnen. So stand es nach den Einzeln 2:2. Das anschließende (einzige) Doppel mussten Rona und Nico an Maulbronn abgeben. Am Ende des Tages hat die TA des TSV mit 3:3 und 2 Sätzen Vorsprung gewonnen.

Nach einer Pause von 6 Wochen ist es am Peter-und-Paul-Samstag, 29. Juni., bei starker Hitze mit der Verbandsrunde weitergegangen. Es stand das Auswärtsspiel beim TC Enzberg an. Die Knittlinger Junioren-Mixed sind mit allen 4 Stammspielern angetreten.
Nico konnte sein Einzel mit 6:3 und 6:4 gewinnen. Niklas war auf Kurzarbeit eingestellt und hat mit 6:0 und 6:1 mit seinem Gegner kurzen Prozess gemacht. Lea hat ihr Einzel mit 6:0 und 6:3 gewonnen.
Einzig Rona hatte eine schwere Gegnerin und hat ihr Einzel leider abgegeben.
Die anstehenden Doppel, Doppel 1 spielten Nico und Niklas, die Beiden haben mit 6:1 und 6:0 gewonnen. Das Doppel 2 spielten Lea und Rona, die Beiden gingen über die volle Distanz und gewannen mit 7:6 und 7:6 jeweils im Tie-Break.
Die Knittlinger Truppe ging mit einen 5:1 Sieg nach Hause.

Eine Woche später ging es am 6. Juli mit dem Heimspiel gegen den TC Wurmberg/Neubärental weiter.
Die TA des TSV trat an diesem Spieltag nur mit 3 Spielern an. Somit hatte Wurmberg/Neubärental einen
Vorsprung von 2:0. Nico hat den 1.Satz mit 2:6 verloren. Im 2.Satz lag er bereits 1:5 hinten und hat dann voll aufgedreht und
diesen mit 7:5 nach Hause gebracht. Den anschließenden 3.Satz hat er im Match-Tie-Break mit 10:7 gewonnen. Niklas war mal wieder auf Kurzarbeit eingestellt und hat mit 6:2 und 6:0 gewonnen. Lea hat ihr Einzel mit 6:4 und 6:3 gewonnen. Das anschließend zu spielende Doppel haben Lea und Nico mit 6:2 und 7:5 gewonnen.
Den Vorteil von 2:0 konnte Wurmberg/Neubärental nicht umsetzen.
Die Knittlinger Truppe gewann mit am Ende mit 4:2.

Mit Tabellenplatz 1 gingen die Junioren-Mixed in das letzte Verbandsspiel der Sommersaison 2019. Zu Gast waren die Junioren-Mixed des TC Benningen. Bei Nieselregen starteten die Einzel. Nico konnte seinen 1.Satz mit 6:0 gewinnen, den 2.Satz hat er erst im Tie-Break mit 7:6 gewonnen. Niklas tat sich heute etwas schwer. Den 1.Satz hat er im Tie-Break mit 6:7 verloren. Den 2.Satz hat er dann mit 6:2 gewonnen. Im anschließenden 3.Satz konnte er mit 10:8 im Match-Tie-Break gewinnen. Die Einzel von Lea und Rona gingen leider an Benningen, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand.
Jetzt kam es auf die Doppel an. Die Junioren-Mixed entschieden sich für eine Mixed-Aufstellung. Benningen spielte die Doppel klassisch Junioren/Junioren und Juniorinnen/Juniorinnen.
Das Doppel 1 spielten Lea und Niklas. Sie haben ihr Doppel leider an den TC Benningen
(Junioren/Junioren) verloren. Das Doppel 2 spielten Rona und Nico gegen die beiden Juniorinnen vom
TC Benningen. Den 1.Satz haben sie mit 3:6 an Benningen abgegeben. Den 2.Satz haben sie mit 6:3 für
sich entschieden. Jetzt ging es in den alles entscheidenden 3.Satz. Es war ein Krimi mit gutem Ausgang.
Rona und Nico haben mit 13:11 den 3.Satz im Match-Tie-Break nach Hause gebracht.
Am Ende des Tages hat die Knittlinger Truppe mit 3:3 und 2 Sätzen Unterschied verloren.
Nach dem der letzte Spieltag zu Ende war, standen die Junioren-Mixed der Tennisabteilung des TSV
Knittlingen als Gruppen-ERSTER fest.

Der Ritt auf der „Kanonenkugel“ ist mit einem super Ausgang zu Ende gegangen. Einen herzlichen Glückwunsch geht an Lea, Rona, Nico und Niklas für ihre tolle Leistung und Platz 1 in dieser Saison.
Ein Dankeschön geht die Eltern im Hintergrund für die tollen Essen, Obst und Brezeln, und an unsere treuen Fans für ihre Unterstützung.

Menü